Fräulein Heiligenscheiss ist bekannt für lustige Sprüche, witzige Designs und coole Produkte. Bei all dem Fun ist uns aber eines sehr wichtig und das ist die Nachhaltigkeit! Nachhaltig und fair produzierte Produkte und Verpackungen sind bei uns Tagesgeschäft. Wir geben alles dafür, ein klimaneutrales Unternehmen zu sein und achten ganz besonders auf jedes Detail von der umweltfreundlichen Herstellung über die nachhaltige Verpackung bis hin zum GoGreen Versand. Nachhaltiges Handeln ist für uns das A und O. Wie genau wir unseren CO2-Fußabdruck gering halten, Klimaneutralität anstreben und was unsere Pläne als klimaneutrales Unternehmen sind, erfährst du hier. 

Nachhaltigkeit bei Fräulein Heiligenscheiss – Ziele und Beweggründe

Warum ist Nachhaltigkeit in Unternehmen und Klimaneutralität wichtig? Wir wollen unseren Teil dazu beitragen, einen Handel und Konsum zu ermöglichen, der nicht Teil des Klimaproblems ist, sondern mit für den Klimaschutz und einen ökologisch und sozial nachhaltigen Betrieb beiträgt. Denn unserer Meinung nach ist es möglich, ein klimaneutrales Unternehmen zu führen und trotzdem coole Produkte anzubieten. Bei Fräulein Heiligenscheiss sind wir uns ob unseres Fußabdrucks und der CO2-Emissionen, die ein Betrieb verursachen kann, sehr bewusst. 

Seid der Gründung setzen wir deshalb auf eine nachhaltige Produktion und nachhaltige Produkte mit Qualität. Wir wollen unseren Corporate Carbon Footprint so klein wie möglich halten, deshalb arbeiten wir nur mit nachhaltigen und fairen Partnerunternehmen zusammen, achten auf jeden kleinen Faktor, wenn es um die Herstellung und die nachhaltige Verpackung und den Versand unserer Produkte geht. Dies war ein langer Weg und hat seit Beginn viel (mentale) Energie gekostet, dennoch war unserer Gründerin Nadine immer klar, dass sie ein nachhaltiges Unternehmen führen will und nicht nur durch die Produkte Freude bereiten will.

Gerade wenn man viel mit Papier, Plastik oder Keramik arbeitet, ist es essenziell, unsere natürlichen Ressourcen zu schützen und sinnvoll zu verarbeiten. Schließlich hat man als Unternehmen auch immer eine gesellschaftliche Verantwortung. Nachhaltigkeit ist für uns nicht nur ein Buzzword, sondern eine Aufgabe, die wir in jedem Teil unseres Betriebs umsetzen wollen.   

Neuerdings verkaufen wir jetzt beispielsweise auch 2. Wahlartikel, um die Entsorgung funktionsfähiger Produkte zu vermeiden. Das kommt gut bei unseren Kunden an und sorgt dafür, dass wir weniger unnötigen Müll produzieren, sondern Originale auch ein Zuhause finden. Wir versuchen auf diese Weise sinnvoll zu recyceln.

Das Ziel von Fräulein Heiligenscheiss ist es, irgendwann komplett klimaneutral zu produzieren und in Symbiose mit unserer Umwelt zu agieren. Denn wir glauben, dass es möglich sein muss, Nachhaltigkeit und Kommerz zu vereinen. 

Nachhaltigkeit bei Herstellung, Verpackung und Versand

Klimaschutz bei der Herstellung – Made in Germany

Um Transportwege kurz und nachhaltig zu halten und sozial und fair zu produzieren, werden unsere Produkte in Deutschland hergestellt. Unsere Tassen werden bei uns in Leipzig von Hand bedruckt und auch unser Malbuch, die Magneten, unsere Blöcke und Stifte werden in Deutschland gefertigt. Dazu arbeiten wir nur mit Partnern, die ebenfalls auf eine nachhaltige Betriebsführung achten. Da spielt nicht nur der Umweltschutz mit rein. Wir achten auch darauf, dass alle Produkte Fair und mit einer gesunden Work-Life-Balance produziert werden. 

Ein besonders wichtiger Faktor neben der Herstellung ist die Verpackung. Du glaubst gar nicht wie lange wir gesucht haben, bis wir die passende nachhaltige Verpackung für unsere Produkte gefunden hatten. Denn gerade, wenn man Tassen und zerbrechliche Teile mit kleinen Details verschicken möchte, ist es nicht einfach, eine Verpackung zu finden, die nicht nur schick aussieht und die Waren schützt, sondern sie auch noch nachhaltig ist.

Dabei sollten nachwachsende Rohstoffe sinnvoll eingesetzt werden, wenig Verpackungsmüll entstehen und die Verpackung sollte plastikfrei und trotzdem schön sein. Als wir endlich auf das klimaneutrale Unternehmen Junge Schachteln stießen, wurden unsere Klimaschutz-Gebete erhört. Denn dieser nachhaltige Betrieb hat ökologische Techniken zur Verpackungsherstellung perfektioniert, indem sie Tradition mit innovativen digitalen Drucken, ökologischen Farben und Materialien sowie ganz neuen Techniken verbinden. 

Sie stellen die nachhaltigen Verpackungen her, in die wir unsere Tassen etc. packen. Die dann in das umweltfreundliche GoGreen Paket gesteckt werden. Wir achten sowohl bei der Produkt- als auch bei der Versandverpackung auf unsere Umwelt.

Klimafreundlicher Versand und umweltfreundliche Pakete 

Neben den nachhaltigen Verpackungen und der klimaneutralen Herstellungen achten wir selbstverständlich auch auf einen nachhaltigen Transport. Dafür verwenden wir in der Regel DHL GoGreen und achten darauf, dass deine Bestellung klimaneutral zu dir findet. 

Aber was bedeutet eigentlich GoGreen Versand? Dein Paket wird von uns mit GoGreen versenden. Mit dieser Initiative will die DHL gemeinsam mit der Deutschen Post ihre CO2-Emission bis 2050 auf null reduzieren. Durch verschiedene Maßnahmen, wie z. B. geringere Fahrtwege, das Verwenden von Elektroautos und strategischen gelegenen Packstationen oder klimafreundlicher Verpackung kann ein umweltfreundlicher Versand gewährleistet werden. Das geht nicht nur deutschlandweit, sondern auch international. Das beinhaltet den Versand und den Empfang. 

Aber nicht nur der Transport von uns an dich, sondern auch von unseren Zulieferern an uns findet durch CO2-neutralen Versand statt. 

Nachhaltige Hersteller und Zulieferer für Fräulein Heiligenscheiss:

Für die Herstellung unserer Produkte arbeiten wir ausschließlich mit anderen klimaneutralen Unternehmen zusammen. Auch diese achten besonders auf nachhaltiges Arbeiten, sind mit den wichtigen Umweltzertifikaten ausgestattet und beweisen soziale Verantwortung. 

Unsere Kugelschreiber, die bei Klio hergestellt werden, folgen strengen Richtlinien und achten ebenfalls darauf, dass deren Zulieferer auf Nachhaltigkeit und faire Arbeitsbedingungen achten. Außerdem sind wir froh  Reidinger als Partner und Hersteller für unsere Bleistifte zu haben. Denn dieses Unternehmen hat nicht nur eine lange Tradition. Neben der Umwelt achtet dieses Unternehmen auch auf Soziales und engagiert sich für UNICEF und andere Organisationen. Auch hier wird großen Wert auf die Verwendung der richtigen Nachwachsen-Rohstoffe gelegt und auch alle Zulieferer arbeiten fair und nachhaltig.  

Wie bereits erwähnt, sind für unsere umweltfreundlichen Verpackungen Jungeschachteln  zuständig, die innovative und nachhaltige Verpackungen entwickelt haben, die auch cool aussehen. Auch unser Malbuch und unserer Blöcke werden von nachhaltigen Unternehmen hergestellt und in Deutschland bedruckt. 

Nachhaltiges Handeln ist uns bis ins kleinste Detail wichtig und wir freuen uns, dass wir einer neuen nachhaltigen Wirtschaft einen kleinen Schritt näher sind. Denn das Thema Nachhaltigkeit geht uns alle etwas an.