MIT HUMOR DURCH DEN ALLTAG

Hier findest du sarkastische und lustige Sprüche und Zitate aus dem Alltag, die das Leben manchmal einfach perfekt beschreiben.
Fräulein Heiligenscheiss® begegnet dem ganz normalen Alltagswahnsinn mit Sarkasmus, Witz und Ironie und nimmt das Leben nicht so ernst.

Wenn ich "Keine Ahnung" sage, habe ich übrigens in 80% der Fälle sehr wohl Ahnung, nur eben keine Lust mich zu unterhalten.

Download

Beschreiben Sie sich in zwei Worten. - vielseitig desinteressiert

Download

Kein Geld der Welt kann mir das geben, was eine 40h/Woche mir nimmt!

Download

"Wir haben uns ja schon lange nicht mehr gesehen!" - Ja, das hat auch einen Grund. Du bist nervig und deine Anwesenheit macht mich aggressiv.

Download

Würde ich jedes Mal, wenn ich auf Arbeit jemanden anlächle, einen Euro bekommen, hätte ich ca. null Euro.

Download

Kollege: "Fahr zur Hölle!" - Ich: "Bin schon da!"

Download

"Was ist das erste, was sie machen, wenn sie das Büro betreten?" - "Mich verstecken." - "Wieso?" - "Naja, gute Mitarbeiter sind schwer zu finden."

Download

Ich wäre dann bereit fürs Wochenende! Ich, Montag Morgen, 10:30 Uhr.

Download

Was gefällt dir an deinem Bürojob? Manchmal haben dort Leute Geburtstag, da gibt es Kuchen.

Download

"Sie müssen lernen geduldiger zu werden" "Und wie lange dauert das?"

Download

Diese Zeit zwischen Weihnachten und Silvester, keiner weiß was für ein Wochentag ist, Uhrzeiten werden am Sonnenstand gemessen,

Download

Ich: "Und wie war dein Tag?" Mein 5-jähriger Sohn: "Ich habe heute nicht geweint." Da hat er mehr erreicht als ich.

Download

Hab mal wieder Lust jemanden zu treffen. Mit einem Stein. Oder so...

Download

Wir alle haben diesen einen Kollegen, der fließend Scheiße spricht.

Download

Wir haben alle diesen einen Kollegen, dessen Anblick reicht, um schlechte Laune zu bekommen.

Download

"Was trägst du denn für einen labbrigen Fetzen?" "Ich bin Nackt."

Download

An alle, die mir letztes Jahr so viele gute Wünsche geschickt haben. Es hat nichts gebracht. Schickt mir dieses Jahr bitte Geld, Alkohol oder Tankgutscheine.

Download

"Wie kann es sein, das du noch Single bist?" Ich: "*dass"

Download

Wenigstens sitzt meine Problemzone nicht hinter der Stirn

Download

"Ich könnte es dir erklären, aber danach müsste ich dich töten." "Weil es so geheim ist" "Nein, weil du es nicht kapierst und mich das aufregt."

Download

"Und was hast du zu Weihnachten bekommen?" "Sodbrennen."

Download

Wenn mir an Valentinstag langweilig wird, dann gehe ich zu glücklichen Pärchen in Restaurants und brülle: Aber du hast gesagt, du liebst nur mich!

Download

Ihr könnt am Valentinstag ruhig alle rumknutschen. Ich betrinke mich.

Download

Ich brauche keinen neuen Vorsätze für das kommende Jahr. Die Alten sind ja noch völlig unbenutzt.

Download

Die Hälfte meiner Nerven verliere ich schon zwischen 7:30 Uhr und 8:00 Uhr.

Download

Mir gehen ja auch schon wieder Dinge auf die Nerven, die noch gar nicht passiert sind.

Download

"Oh wow, das ist das erste Mal, dass ich dich auf der Arbeit lächeln sehe." - "Hab gerade gekündigt!"

Download

Mein heutiger Dresscode: Eingewickelt in der Bettdecke!

Download

Er: "Ich suche nach nichts Festem." - Ich: "Dann werden dir meine Oberschenkel gefallen." - Er: "Was?" - Ich: "Was?"

Download

Ganz ehrlich, ich wäre um einiges netter, wenn alle anderen um einiges schlauer wären.

Download

Kollege: "Also dein Rock ist ja ganz schön kurz heute." - Ich: "Solange der Penis nicht raushängt, geht es eigentlich." - Stille.

Download

"Kannst du das mal kurz halten?" - "Was denn?" - "Dein Maul!"

Download

Meine Lust zu arbeiten ist gerade losgegangen, um die Motivation zu suchen... Jetzt sind beide weg.

Download

Es gibt Menschen, die haben Probleme und dann gibt es Menschen, die sind das Problem.

Download

Also meine Kollegen können es ruhig mal zugeben... Die Arbeit wäre furchtbar langweilig ohne mich.

Download

Ich wäre mit dieser Woche eigentlich auch schon wieder durch!

Download

"Wann ist denn endlich Freitag?" ist die erwachsene Version von "Wann sind wir endlich da?"

Download

Kollegin: "Warum bist du Single? Magst du keine Beziehung?" - Ich: "Warum bist du keine Millionärin? Magst du kein Geld?"

Download

Wichtigstes Kommunikationsmittel im Umgang mit Kollegen: Der Mittelfinger

Download